CREATIVE

In seinem ganzen Leben widmet sich der Mann im Durchschnitt ganze 3500 Stunden der Rasur.

Schon die ersten Versuche vor dem Badezimmerspiegel als „Teenie“ scheinen ein Meilenstein, bedenkt man doch wie MÜHSAM und ZEITAUFWÄNDIG dies im Erwachsenenalter sein wird. Ob die alten Römer oder die ersten orientalischen Barbiere in Konstantinopel, sie alle hatten etwas gemein.

Rasiert wird mit dem Messer. Mitentscheidend für eine perfekte Rasur ist die Vorbereitung – Die Analyse des Barthaares (Wuchsrichtung, mögliches eingewachsenes Haar) Rasiercreme auftragen, richtig lange einschäumen. Die Klingenführung des „Meisters“ zeigt einem wie erfahren der Barbier ist. Schnelle, jedoch geführte Bewegungen zeugen von Sicherheit und Erfahrung.

Das Strecken der Haut gegen die Haarwuchsrichtung sowie der Griffwechsel sind Techniken, die jeder Barbier beherrschen sollte. Ob Komplett-Nassrasur oder eine Konturrasur. Das Auge des „Meisters“ sollte auf die kleinsten Unregelmäßigkeiten reagieren können.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Fill out this field
Fill out this field
Please enter a valid email address.

Menu